+ ++artist++

Kwaggawerk

Kunstorchester Kwaggawerk

«Anarchisch und schräg», so beschreibt Reto Stadelmann die Musik des Kunstorchesters. Der Schweizer Komponist und Musiker hat Kwaggawerk vor zwei Jahren aus der Taufe gehoben. Was recht chaotisch und mit gerade mal vier Leuten begann, bringt mittlerweile 54 Musiker auf die Bühne, die aufgeschlossen und experimentierfreudig Schweizer Guggenmusik mit Schlager und Pop-Musik zusammenbringen.

Ob "Mambo" von Herbert Grönemeyer oder "Let it be" von den Beatles, das Kunstorchester greift unterschiedlichste bekannte Stücke auf und verleiht ihnen durch die verzerrte, teils knapp an der eigentlichen Melodie vorbeigespielte Interpretation ein neues Gewand.


www.kwaggawerk.de